TRANSCAM

Español English Deutsch Français

Ziel

Die TransCAM (Trans - Autonome Gemeinschaft Madrid, auf Spanisch Trans - Comunidad Autonoma de Madrid), oder auch Transmadrileña - www.transcam.org -, ist ein kreisförmiger Tourismusradweg für Mountainbike der die Autonome Gemeinschaft Madrid umrundet um die verschiedenen Landschaften zu veröffentlichen, die in ihr gefunden werden können. Differenzierte Landschaften und sehr unterschiedliche Schwierigkeiten findet man in den verschiedenen Himmelsrichtungen; zum Beispiel: der Nordwesten ist gekennzeichnet durch steile Hänge und Bergpässe, der Süden ist schlicht und wild und der Osten ist auch schlicht, aber sehr industrialisiert.

Die TransCAM ist bestrebt, Strassen mit motorisiertem Verkehr zu vermeiden, ohne deswegen die charakteristischen Städte jedes Gebietes zu umgehen. Es gliedert sich in 12 Abschnitte mit einem Durchschnitt von 54 km Länge und einem Schwierigkeitsgrad klassifiziert als "Mittelhoch" in jedem Abschnitt. Diese Einteilung in Stadien ist rein funktionell und dient zu Zwecken der Organisation der TransCAM, da jeder Radfahrer seine eigene Erfahrung erstellen kann und soll, und sie mit den verschiedenen Fahrradradialen vervollständigen kann, die von dem Grünen Fahrradring von Madrid abfahren und die eine vielfalt von Planungsmöglichkeiten eröffnen. Es ist ratsam, Phasen mit Stopps entsprechend den Interessen jedes einzelnen zu machen, da es viele Übernachtungsmöglichkeiten auf den verschiedenen Abschnitten der einzelnen Phasen gibt.

Die 6 Radfahrerradialen (RC oder Radiales Ciclistas) die vom Grünen Radfahrerring von Madrid abfahren und mit der TransCAM auf unterschiedlichen Höhen verbinden, sind meist traditionelle Pfade, die angepasst wurden um den Grünen Ring mit der TransCAM zu verbinden. Dank diesen Radialen kann man von der Hauptstadt auf die TransCAM Zugriff haben, oder die TransCAM in Abschnitten machen, und soger verhindern komplizierte Kombinationen in Transportmittel verwenden zu müssen. Man kann beispielsweise ab dem Grünen Radfahrerring losfahren, eine Strecke der TransCAM abfahren und über eine andere Radiale zurück zum Grünen Ring kommen; oder in öffentlichen Transportmitteln zur TransCAM kommen, eine Strecke abfahren und zur Hauptstadt über eine Radiale zurückfahren; oder sogar einen Fahrradtourismusurlaub planen, der die komplette TransCAM abfährt und über eine Radiale in Madrid endet, um den zwingenden Besuch der Hauptstadt zu machen.

Die beschriebenen Routen wurden so ausgewählt, wann immer möglich, dass si jeder Radfahrer mit einem Minimum an Vorbereitung machen kann, und, wo möglich bietet man auch Optionen an, mit höherer Schwierigkeit für experte Radfahrer oder solche mit weniger Schwierigkeit für Praktiker die weniger vorbereitet sind.

Die TransCAM beginnt im Norden der Autonomen Gemeinschaft Madrid und bewegt sich im Uhrzeigersinn, die Richtung der Autobahnen die Madrid verlassen folgend. Aber, und wie es natürlich ist, kann die Route auf allen Höhen angefangen werden, oder sogar stufenweise durchgeführt werden. Wenn man höhere Schwierigkeit und mehr Hang sucht ist der Norden empfehlenswerter, im Gegenteil bietet der Süden Standorte mit weniger Steigung.

Wir laden Sie ein, Madrid aus einer neuen Perspektive zu besuchen und die Vielfalt an Landschaften und Orte, Städte und Berge, Ebenen und Täler zu geniesen.

Willkommen bei der TransCAM.